Erste
Kulmbach gewinnt gegen SK Helmbrechs
21.01.2018 - 17:34


Die 1.Mannschaft vom Schachklub Kulmbach trat in der 5.Runde in der Bezirksliga Ost zu Hause gegen den SK Helmbrechts an. Ziel war Punkte gegen den Abstieg zu sammeln.
Von Anfang an entwickelte sich ein spannender Mannschaftskampf. Der an Brett 5 spielende Kulmbacher Manfred Tasca spielte gegen Martin Ulitschka nach 32.Zügen in einer geschlossenen Stellung Remis.
Auch am Spitzenbrett spielte der Kulmbacher Wolfgang Siegert gegen den starken Volkmar Zickler unentschieden. Nach einem strategisch und kombinatorischem Mittelespiel fand keiner eine Gewinnfortsetzung.
Der frischgebackene Oberfränkische Blitzmeister Moritz Sesselmann(Brett6) spielte mit den weißen Steinen gegen Erich Czieb eine scharfe Partie und konnte durch eine schöne Kombination den Helmbrechtser zur Aufgabe zwingen. An Brett 3 spielte Dr.Wolfgang Schweizer gegen Thomas Richter in ausgeglichener Stellung Remis.Hier fand auch keiner einen Gewinnzug.
Die einzige Partie die für Kulmbach verloren ging, war die vom Altmeister Roland Worschech (Brett7) gegen Michael Behnke. In einer besseren Stellung spielte er nicht die richtigen Züge was der Helmbrechtser zu seinen Gunsten ausnutzte und zum Gewinn führte.
Thomas Kunte (Brett4) spielte gegen Stefan Heß die spanische Abtauschvariante mit einem Königsangriff. Mit seinem starken Springer und einer Bauernlawine am Königsflügel konnte er die Partie für sich entscheiden.
Bei noch zwei laufenden Partien stand es nun 3.5:2.5. Viktor Fredrich (Brett2) konnte gegen Udo Tympel dann seine Partie Remis halten. Zwischendurch musste er aber gegen einen starken Springer und seinem schlechten Läufer um das Remis bangen. Doch der Helmbrechtser fand nicht die richtige Fortsetzung.
Der an Brett 8 spielende Jugendspieler Christoph Sesselmann hatte gegen Altmeister Georg Festel einen starken Angriff. Durch seine Erfahrung und guter Verteidigung konnte der Helmbrechtser die Partie in einem Turmendspiel remis halten. Damit stand der 4.5:3.5 Sieg für die Bierstädter fest. Mit 8-2 Punkten liegt man nun in der Tabelle auf dem 3.Platz und muss am 4.Februar in Hof antreten.


Alvin


gedruckt am 20.04.2018 - 13:10
sk-kulmbach,de/include.php?path=content&contentid=175