Schachklub 1907 Kulmbach

Der Schachkub Kulmbach lädt sie zu einer Partie Schach ein

Logo Schachklub 1907 Kulmbach
Samstag, 24. Februar 2018
Stadtmeisterschaft » Spannende Stadtmeisterschaft
Stadtmeisterschaft

Spannende Stadtmeisterschaft
25.01.2018 - 13:59 von Alvin


Paarungen:



Kreuztabelle:



In der 4.Runde der Stadtmeisterschaft gab es wieder ein paar kleine Überraschungen.So konnte Jugendspieler Christoph Sesselmann gegen Michael Greitl seine Partie Remis halten. Die erste Niederlage musste Alfred Wolf gegen Christian Ködel hinnehmen. Neuzugang Markus Deichsel hatte gegen den Turnierfavorit Viktor Fredrich keine Chance. In guter Form befindet sich Mathias Lau der gegen den starken Jugendspieler Moritz Sesselmann in einer spannenden Partie Remis spielte. Wolfgang Schweizer konnte gegen Imed Slimani keinen Gewinnweg finden, und musste mit dem Remis zufrieden sein. Lucia Neef-Stefens wurde ihrer Favoritenrolle gegen Abdalmumm Alksti gerecht und gewann ihre Partie souverän. In der Tabellle liegen nun drei Spieler mit jeweils 3 Punkten an der Tabellenspitze. Gefolgt von zwei Spieler mit jeweils 2.5 Punkten. Der nächste Hauptspieltermin für die 5.Runde ist der 8.Februar
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Stadtmeisterschaft » Spannende Stadtmeisterschaft
Stadtmeisterschaft

Spannende Stadtmeisterschaft
25.01.2018 - 10:32 von Alvin


Paarungen:



Kreuztabelle:



In der 4.Runde der Stadtmeisterschaft gab es wieder ein paar kleine Überraschungen.So konnte Jugendspieler Christoph Sesselmann gegen Michael Greitl seine Partie Remis halten. Die erste Niederlage musste Alfred Wolf gegen Christian Ködel hinnehmen. Neuzugang Markus Deichsel hatte gegen den Turnierfavorit Viktor Fredrich keine Chance. In guter Form befindet sich Mathias Lau der gegen den starken Jugendspieler Moritz Sesselmann in einer spannenden Partie Remis spielte. Wolfgang Schweizer konnte gegen Imed Slimani keinen Gewinnweg finden, und musste mit dem Remis zufrieden sein. Lucia Neef-Stefens wurde ihrer Favoritenrolle gegen Abdalmumm Alksti gerecht und gewann ihre Partie souverän. In der Tabellle liegen nun drei Spieler mit jeweils 3 Punkten an der Tabellenspitze. Gefolgt von zwei Spieler mit jeweils 2.5 Punkten. Der nächste Hauptspieltermin für die 5.Runde ist der 8.Februar

Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Erste » Kulmbach gewinnt gegen SK Helmbrechs
Erste

Kulmbach gewinnt gegen SK Helmbrechs
21.01.2018 - 16:34 von Alvin



Die 1.Mannschaft vom Schachklub Kulmbach trat in der 5.Runde in der Bezirksliga Ost zu Hause gegen den SK Helmbrechts an. Ziel war Punkte gegen den Abstieg zu sammeln.
Von Anfang an entwickelte sich ein spannender Mannschaftskampf. Der an Brett 5 spielende Kulmbacher Manfred Tasca spielte gegen Martin Ulitschka nach 32.Zügen in einer geschlossenen Stellung Remis.
Auch am Spitzenbrett spielte der Kulmbacher Wolfgang Siegert gegen den starken Volkmar Zickler unentschieden. Nach einem strategisch und kombinatorischem Mittelespiel fand keiner eine Gewinnfortsetzung.
Der frischgebackene Oberfränkische Blitzmeister Moritz Sesselmann(Brett6) spielte mit den weißen Steinen gegen Erich Czieb eine scharfe Partie und konnte durch eine schöne Kombination den Helmbrechtser zur Aufgabe zwingen. An Brett 3 spielte Dr.Wolfgang Schweizer gegen Thomas Richter in ausgeglichener Stellung Remis.Hier fand auch keiner einen Gewinnzug.
Die einzige Partie die für Kulmbach verloren ging, war die vom Altmeister Roland Worschech (Brett7) gegen Michael Behnke. In einer besseren Stellung spielte er nicht die richtigen Züge was der Helmbrechtser zu seinen Gunsten ausnutzte und zum Gewinn führte.
Thomas Kunte (Brett4) spielte gegen Stefan Heß die spanische Abtauschvariante mit einem Königsangriff. Mit seinem starken Springer und einer Bauernlawine am Königsflügel konnte er die Partie für sich entscheiden.
Bei noch zwei laufenden Partien stand es nun 3.5:2.5. Viktor Fredrich (Brett2) konnte gegen Udo Tympel dann seine Partie Remis halten. Zwischendurch musste er aber gegen einen starken Springer und seinem schlechten Läufer um das Remis bangen. Doch der Helmbrechtser fand nicht die richtige Fortsetzung.
Der an Brett 8 spielende Jugendspieler Christoph Sesselmann hatte gegen Altmeister Georg Festel einen starken Angriff. Durch seine Erfahrung und guter Verteidigung konnte der Helmbrechtser die Partie in einem Turmendspiel remis halten. Damit stand der 4.5:3.5 Sieg für die Bierstädter fest. Mit 8-2 Punkten liegt man nun in der Tabelle auf dem 3.Platz und muss am 4.Februar in Hof antreten.
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Erste » Kulmbach gewinnt gegen SK Helmbrechs
Erste

Kulmbach gewinnt gegen SK Helmbrechs
21.01.2018 - 13:57 von Alvin



Die 1.Mannschaft vom Schachklub Kulmbach trat in der 5.Runde in der Bezirksliga Ost zu Hause gegen den SK Helmbrechts an. Ziel war Punkte gegen den Abstieg zu sammeln.
Von Anfang an entwickelte sich ein spannender Mannschaftskampf. Der an Brett 5 spielende Kulmbacher Manfred Tasca spielte gegen Martin Ulitschka nach 32.Zügen in einer geschlossenen Stellung Remis.
Auch am Spitzenbrett spielte der Kulmbacher Wolfgang Siegert gegen den starken Volkmar Zickler unentschieden. Nach einem strategisch und kombinatorischem Mittelespiel fand keiner eine Gewinnfortsetzung.
Der frischgebackene Oberfränkische Blitzmeister Moritz Sesselmann(Brett6) spielte mit den weißen Steinen gegen Erich Czieb eine scharfe Partie und konnte durch eine schöne Kombination den Helmbrechtser zur Aufgabe zwingen. An Brett 3 spielte Dr.Wolfgang Schweizer gegen Thomas Richter in ausgeglichener Stellung Remis.Hier fand auch keiner einen Gewinnzug.
Die einzige Partie die für Kulmbach verloren ging, war die vom Altmeister Roland Worschech (Brett7) gegen Michael Behnke. In einer besseren Stellung spielte er nicht die richtigen Züge was der Helmbrechtser zu seinen Gunsten ausnutzte und zum Gewinn führte.
Thomas Kunte (Brett4) spielte gegen Stefan Heß die spanische Abtauschvariante mit einem Königsangriff. Mit seinem starken Springer und einer Bauernlawine am Königsflügel konnte er die Partie für sich entscheiden.
Bei noch zwei laufenden Partien stand es nun 3.5:2.5. Viktor Fredrich (Brett2) konnte gegen Udo Tympel dann seine Partie Remis halten. Zwischendurch musste er aber gegen einen starken Springer und seinem schlechten Läufer um das Remis bangen. Doch der Helmbrechtser fand nicht die richtige Fortsetzung.
Der an Brett 8 spielende Jugendspieler Christoph Sesselmann hatte gegen Altmeister Georg Festel einen starken Angriff. Durch seine Erfahrung und guter Verteidigung konnte der Helmbrechtser die Partie in einem Turmendspiel remis halten. Damit stand der 4.5:3.5 Sieg für die Bierstädter fest. Mit 8-2 Punkten liegt man nun in der Tabelle auf dem 3.Platz und muss am 4.Februar in Hof antreten.
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Zweite » Zweite mit Kantersieg
Zweite

Zweite mit Kantersieg
14.01.2018 - 17:59 von Alvin


Die zweite Mannschaft gewinnt in Stammbach mit 7-1.

Und liegt nun mit zwei Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze. Es spielten. Moritz Sesselmann 1, Christian Ködel 1, Mathias Lau 1, Christoph Sesselmann 0, Alfred Wolf 1, Erwin Zellner 1, Caspar Schweens 1 und Lucia Neef-Steffens 1. Seine erste Niederlage musste Christoph hinnehmen. Alfred und Erwin spielten gegen die ehemaligen Kulmbacher Uwe Garz und Karl-Max Gräbner. Im nächsten Heimspiel trifft man nun am 28.01.2018 gegen SK Lehsten.
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Seiten (7): < zurück 1 (2) 3 4 weiter > Newsarchiv
 
  • Status

  • Besucher
    Heute:
    264
    Gestern:
    281
    Gesamt:
    117.910
  • Benutzer & Gäste
    1 Benutzer registriert, davon online: 53 Gäste
 
Seite in 0.07013 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012