Erste
Kulmbach weiterhin Spitzenreiter
08.12.2019 - 17:29

KUNTE.JPG

Thomas Kunte sicherte das 4-4

Am vierten Spieltag in der Bezirksliga Ost kam es zur Spitzenbegegnung zwischen ATSV Oberkotzau und SK 1907 Kulmbach. Der Kulmbacher Torsten Matthes konnte gegen Mathias Neukamp die Bierstädter in Führung bringen. Am Spitzenbrett musste Christoph Sesselmann gegen Christina Leuchsenring eine Niederlage hinnehmen. Durch den Sieg am achten Brett von Alfred Wolf gegen Famil Jafarov führten die Kulmbacher mit 2-1. Wolfgang Siegert hat gegen Stefan Rotter nicht die richtige Fortsetzung in seiner Partie gefunden und musste sich geschlagen geben.Doch Kulmbach ging wieder mit dem Sieg von Goran Sabol gegen Michael Sager mit 3-2 in Führung. Doch Oberkotzau glich mit dem Sieg an Brett 2 aus, Hannes Hertel gewann gegen Viktor Fredrich. Moritz Sesselmann opferte einen Springen für mehrere Bauern doch Jürgen Röhn konterte geschickt und gewann die Partie. Nun lag es wieder einmal an Thomas Kunte mit einem Sieg gegen Rudolf Fraaß wenigstens einen Mannschaftspunkt zu retten. Was er auch Souverän schaffte und das 4-4 sicherte. Übrigens war das der achte Sieg Saison übergreifend für den Kulmbacher.Damit bleiben die Kulmbacher weiterhin mit einem Punkt Vorsprung Spitzenreiter. Am 19.Januar spielt man im Heimspiel gegen Mitterteich.


Alvin


gedruckt am 15.07.2020 - 23:02
sk-kulmbach,de/include.php?path=content&contentid=321