Schachklub 1907 Kulmbach

Der Schachkub Kulmbach lädt sie zu einer Partie Schach ein

Logo Schachklub 1907 Kulmbach
Samstag, 3. Juni 2023
Zweite » verliert Heimspiel
Zweite 12.02.2023 - 15:56 von Alvin


MARKTLEUGAST23.JPG

Die 2.Mannschaft verliert ihr Heimspiel gegen Marktleugast deutlich mit 2,5 zu 5,5. Und muss weiterhin um den Klassenerhalt bangen, Seht man mal von den Jugendlichen ab wo keiner verloren hat, konnte man aus dem Kampf nichts positives berichten. Mit dieser Leistung ist man ein Abstiegskandidat. Wir drücken unserer 2.Mannschaft in Schwarzenbach die Daumen, dass sie gewinnen und den Abstieg noch vermeiden können. In der nächsten Runde hat Kulmbach spielfrei.
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Allgemeines » U20 spielt nach spannendem Kampf 2:2 in Burgkunstadt
Allgemeines 11.02.2023 - 20:58 von Alvin


MAXIMILIAN_SENF.JPG
Maxiimilian Senf machte das Unentschieden klar

Nach dreijähriger Corona-Pause durfte die U20 nun auch endlich wieder ran. Es ging mit unserer jungen Mannschaft nach Burgkunstadt wo sich sehr schnell ein spannender Schlagabtausch auf Augenhöhe abzeichnete. An Brett 3 hatte Dominik nach der Eröffnung einen Bauern weniger und bekam dafür etwas Initiative auf den Bauern f7. Nachdem es der Gegner verpasste, den Bauern rechtzeitig zurückzugeben, folgte schon bald der unabwendbare Einschlag auf f7 und schließlich der Mattangriff. Ein schneller erster Punkt für Kulmbach!Lucia hatte am Spitzenbrett nach feiner Eröffnungsbehandlung eine sehr aktive Stellung und das Läuferpaar. Ihr Gegner wehrte sich jedoch umsichtig und konnte Lucias weißfeldrigen Läufer gegen seinen Springer tauschen. Nun rächte sich, dass Lucia zu stark auf Angriff ging und ihr König noch in der Mitte stand. Dazu kamen noch die Schwächen auf den weißen Feldern, weshalb Lucia die Qualität opfern musste. Ihr Gegner vollendete den Vorteil schließlich handwerklich ausgezeichnet.Dramatisch wurde es bei Tena. In ausgeglichener, aber unglaublich komplizierter Stellung an Brett 2 hatten sie und ihr Gegner nur noch 5 Minuten für die nächsten 11 Züge auf der Uhr. Tenas Springer stand im Zentrum sehr unglücklich, hatte keine Felder und war mehrfach angegriffen. Nachdem ihr Gegner einen Bauern im Zentrum vorzog, so dass die Verteidigung für den Springer unterbrochen war, konnte Tena leider in Zeitnot keinen richtigen Zug finden und kam mit materieller Unterlegenheit in eine hoffnungslose Stellung.An Brett vier hatte Maximilian die vielen „guten Ratschläge“ seiner Mannschaft auf der Anreise beherzigt und ließ sich diesmal ausreichend Zeit in Eröffnung und Mittelspiel. Er kam nach sehr gutem Spiel zwar mit einem Bauern weniger in ein Springerendspiel, doch seine Bauern waren schon weit voran geschritten. Nachdem sein Gegner erst zu spät seinen König aktiviert hatte, sah er sich gezwungen seinen Springer zu opfern und hoffte seinerseits mit seinen Bauern dann zur Umwandlung zu kommen, doch Maximilian platzierte letztlich seinen Springer und sein Bauern so geschickt, dass er eine Blockade erzwingen konnte und zum Schluss mit mehr Material keine Mühe hatte zu verwerten. Zum Schluss waren alle froh über das leistungsgerechte 2:2 und wir freuen uns schon auf das nächste Spiel im März in Oberkotzau. Bericht von Thomas Kunte


Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Allgemeines » Roland Worschech ist 90 geworden!
Allgemeines 07.02.2023 - 19:17 von Alvin


ROLAND-90.JPG

Heute wurde unser Ehrenmitglied Roland Worschach 90 Jahre alt. Roland ist schon über 65 Jahre Mitglied in unserem Verein. Trotz seines hohen Alters ist er immer noch im Schach aktiv. Er spielt die Stadtmeisterschaft mit und hilft in der Ersten und Zweiten Mannschaft immer aus. Anita Seidler und Alvin Krämer überreichten ein Geschenk vom Verein und gratulierten imNamen des Vereins. Herzlichen Glückwunsch!
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Allgemeines » Kathrin gewinnt die Oberfränkische Frauen-EM
Allgemeines 07.02.2023 - 18:55 von Alvin


KATHRIN2023.JPG

Der Schachklub Kulmbach hat wieder eine Oberfränkische Meisterin. Kathrin Potstada gewann am Samstag die Oberfränkische Frauen Meisterschaft. Herzlichen Glückwunsch.

Tabelle

Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Erste » Erste gewinnt Krimi in Kirchenlamitz
Erste 05.02.2023 - 20:56 von Alvin


KOEDEL-KIRCHENLAMITZ.JPG

Christian Ködel (links) machte den entscheidenten halben Punkt

Unsere 1.Mannshaft gewinnt in Kirchenlamitz mit 4.5-3.5, und sichert sich weitere wichtige Punkte gegen den Abstieg. In dem Mannschaftskampf war alles dabei was das Schach so spannend macht. Ein unbesetztes Brett, Matt in einem Zug übersehen, eine Figur eingestellt und ein Springeropfer. Es spielten Pawel +, Moritz 0, Wolfgang 1/5, Thomas k. 1, Viktor 1/5, Christian ½, Goran 0, Thomas 1

Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Seiten (44): < zurück 2 3 (4) 5 6 weiter > Newsarchiv
´╗┐
 
Seite in 0.05034 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012