Schachklub 1907 Kulmbach

Der Schachkub Kulmbach lädt sie zu einer Partie Schach ein

Logo Schachklub 1907 Kulmbach
Freitag, 19. April 2019
Allgemeines » Schüler der Melkendorfer Schule bestehen alle das Bauerndiplom
Allgemeines 25.03.2019 - 20:36 von Alvin


MELKENDORF.JPG

Ein voller Erfolg war der Schulschachkurs in der Theodor Heublein Volksschule Melkendorf.Angemeldet waren 19 Kinder von der 2. Klasse - 4.Klasse. Innerhalb von 10 Doppelstunden erlernten die Kids das königliche Spiel. Mit viel Begeisterung waren die Kleinen dabei .Eine Stunde Theorie - eine Stunde Praxis . Immerwieder neue Tricks lernen. Die beiden Vorsitzenden Alvin Krämer und Anita Seidler vom Schachklub hatten sehr viel Spaß mit den Kindern zu arbeiten . Am 18.3. war der große Prüfungstag. Ein bisschen Aufregung , ein wenig Angst war dabei ,ob man wohl den Test besteht ? Die Auflösung gab die Jugendleiterin gleich bekannt. Eine Rießenfreude brach aus,als die Ergebnisse vorgelesen wurde. Alle haben es geschafft. Drei Schüler sogar mit 100 von 100 möglichen Punkten.60 Pkt brauchte man zum Bestehen . Eine herausragende Leistung von den Grundschülern.Die Rektorin Claudia Schmidt bedankte sich bei den Übungsleitern mit einem kleinen süßen Präsent.Auch die beiden vom Schachklub bedankten sich für die gute Zusammenarbeit und hoffen auf eine weitere gute Kooperation im nächsten Jahr. Im Hintergrund steht Anita Seidler Jugendleiterin und 2.Vorsitzende,
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Erste » Erste mit Kantersieg gegen Marktleugast
Erste 24.03.2019 - 18:10 von Alvin


REIF.JPG

Ersatzspieler Peter Reif konnte mit seinem Sieg den Mamannschaftssieg sicher stellen.

Heute empfing die erste Mannschaft des SK Kulmbach den SK Marktleugast. Während es für die Kulmbacher um nichts mehr geht, muss Marktleugast doch gegen den Abstieg ankämpfen, so dass ein spannender Kampf abzusehen war.
Die erste Partie endete an Brett sechs, wo Christian Ködel vom SK Kulmbach seinen Gegner Michael Laubenzeltner mit der Bird-Eröffnung konfrontierte. Er sicherte sich das Läuferpaar, konnte einen Bauern gewinnen und die dadurch entstandene offene f-Linie zum Figurengewinn nutzen, was seinen Gegner zur Aufgabe bewegte. Wenig später konnte auch Viktor Fredrich einen Punkt für die Kulmbacher sichern.
weiter lesen
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Stadtmeisterschaft » Spannende Vereinsmeisterschaft
Stadtmeisterschaft 23.03.2019 - 14:08 von Alvin


VM5.JPG

In der Vereinsmeisterschaft kam es gestern zum Spitzenduell zwischen Goran und Christoph. Christoph verlor eine Figur gegen zwei Bauern, verteidigte sich aber sehr geschickt. Opferte seine letzte Figur gegen den letzten Bauern. Das Endspiel Könige, Läufer und Springer gegen König konnte Goran in der kurzen Zeit nicht gewinnen. Obwohl noch ein paar Partien offen sind stehen im Moment 3 Spieler mit 4 Punkten an der Spitze. Mathias kann mit einem Sieg gleich ziehen.
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Zweite » Zweite hat die Klasse gesichert
Zweite 17.03.2019 - 23:10 von Alvin


Trotz der Absage vom letzten Spiel unserer 2.Mannschaft ist man vorletzter in der Endtabelle geblieben. Und hat damit praktisch den Klassenerhalt geschafft. Meister wurde Kirchenlamitz die ihr letztes Spiel gegen Kirchenlaibach kampflos gewonnen haben. Letzter wurde Rehau. Auch ein hoher Sieg in Hof hätte am Platz nichts geändert.
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Bilder » CVG bei der Bayerischen
Bilder 17.03.2019 - 22:54 von Alvin


CVG.JPG

Nachdem die CVG-Schulschachmannschaft in der WK IV (Jahrgang 2006 und jünger) am 28.11.2018 oberfränkischer Meister in Bindlach wurde, durften die Schüler am 16.03.2019 zu den bayerischen Meisterschaften nach Aschaffenburg reisen. Wie auf der oberfränkischen Meisterschaft spielten auch hier wieder Dominik Kunte an Brett 1, Tena Sabol an Brett 2, Matti Gutzeit an Brett 3 und Lenard Dünkel an Brett 4.
Nach frühem Aufstehen und langer Anfahrt in das Friedrich-Dessauer-Gymnasium waren wir zunächst überwältigt von den vielen anwesenden Mannschaften. Nach Begrüßung durch den Bürgermeister der Stadt ging es dann in der WK IV gegen die besten Mannschaften aus den anderen Regierungsbezirken. Natürlich waren alle Mannschaften durchgehend mit sehr starken Vereinsspielern besetzt, so dass wir mit unserer zum Teil noch unerfahrenen Mannschaft nicht viel erhoffen durften.
Wie schon auf der oberfränkischen Meisterschaft wuchs unsere Mannschaft jedoch auch hier wieder über sich hinaus und konnte in diesem starken Feld doch für Überraschungen sorgen und einige Gegner ärgern. Sowohl der unterfränkischen Vertreter (Spessart-Gymnasium Alzenau) als auch der schwäbische Meister aus Neu-Ulm wurden nach äußerst spannenden Partien mit 2,5:1,5 und 3:1 besiegt. Auch dem niederbayerischen Meister (Gymnasium Untergriesbach) wurde ein 2:2 abgekämpft. Somit standen zum Schluss 5:9 Punkte und ein 7. Platz im unteren Mittelfeld als Ergebnis.
Da wir erst abends wieder daheim waren und der ganze Tag „Denksport“ betrieben wurde, waren alle richtig müde. Dennoch will man auch nächstes Jahr wieder einen neuen Anlauf nehmen, um den oberfränkischen Meistertitel für das CVG zu verteidigen.
Vielen Dank an Thomas Kunte der die Kids gefahren und betreut hat!!!
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Seiten (21): < zurück 1 (2) 3 4 weiter > Newsarchiv
´╗┐
 
  • Termine

  • Termine Jugend

  • Status

  • Besucher
    Heute:
    438
    Gestern:
    590
    Gesamt:
    245.315
  • Benutzer & Gäste
    1 Benutzer registriert, davon online: 40 Gäste
 
Seite in 0.02515 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012