Schachklub 1907 Kulmbach

Der Schachkub Kulmbach lädt sie zu einer Partie Schach ein

Logo Schachklub 1907 Kulmbach
Montag, 4. März 2024
Erste » Erneut klarer Sieg der ersten Mannschaft: 7,5;0,5 gegen Rehau!
Erste 04.02.2024 - 20:52 von Alvin


REHAU.JPG

Gegen die starken Rehauer erwarteten wir ein knappes Spiel, denn der DWZ-Schnitt beider Mannschaften ist bis auf 3 Punkte identisch.

Es entwickelten sich auch komplizierte Spiele auf vielen Brettern. Einen richtigen Lauf hat momentan Viktor, der nun das fünfte Mal hintereinander gewann, indem er sehr druckvoll von der Eröffnung weg seinen erfahrenen Gegner überspielte. Im Unterschied zu sonst war Moritz diesmal rechtzeitig fertig, als sein Königsangriff durchging - 2:0. Benjamin entschied sich in ausgeglichener Stellung und auf Grund des Mannschaftsstandes für Remis. Thomas Gegner übersah in Zeitnot ein taktisches Qualitätsopfer und musste nach einigen weiteren Zügen ebenfalls aufgeben. Sehr kompliziert wurde es mal wieder bei Wolfgang, sein Gegner übersah jedoch in höchster Zeitnot den Gewinnplan uns so konnte auch Wolfgang in ein Turmendspiel mit zwei Bauern mehr und aktiverer Stellung lenken und bald den vollen Punkt für sich einstreichen. Roman und Goran zeigten ihre Endspielfertigkeiten und gewannen ein Turmendspiel und ein Springerendspiel jeweils mit einem Bauern mehr souverän. Am Spannendsten ging es bei Christian zu, der mit Springer und Turm gegen Dame gewinnen und den letzten Punkt einstreichen konnte! So hieß es letztlich 7,5:0,5 und alle sind nun auf den Showdown am nächsten Spieltag gegen die ebenfalls ungeschlagenen Bayreuther gespannt!
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
U20 » U20 Landesliga Nord – Knappe Spiele in Runde 4 und 5 mit Genauigkeiten weit jenseits der 90%!
U20 28.01.2024 - 14:48 von Alvin


DOMINIK2024.JPG

Dominik gewinnt beide Partien

Nachdem unsere U20 in Runde 3 gegen Neumarkt überraschend gewinnen konnte, warteten nun auch in den Runden 4 und 5 mit Schwandorf und vor allem Kareth-Lappersdorf wieder auf dem Papier überlegene Gegner auf uns.
Dominik brachte unser Team jedoch gegen Schwandorf schnell mit 1:0 in Führung, nachdem er seinem Gegner mit einer kleinen Taktik die Figur klaute. Leider nahmen die Partien an den anderen Brettern keine so gute Wendung. Lucia zog ihren Springer in der Eröffnung einmal zu viel – ihr Gegner nutze dann in der Folge seinen Entwicklungsvorsprung konsequent aus und gewann. Bei Benjamin sah es nach der Eröffnung gut aus, er verfolgte dann aber leider im Mittelspiel den falschen Plan, so dass sein Gegner zu starkes Spiel über die halboffene f-Linie erhielt und letztlich gewinnbringend auf f2 einschlagen konnte. Tenas Partie war die letzte im ganzen Turniersaal, aber sie musste sich nach tollem Kampf im Springerendspiel mit einem Bauern weniger gegen ihren sehr gut spielenden Gegner geschlagen geben. Es stand 1:3 – ein herber Rückschlag im Abstiegskampf.
Doch wer nun vermutete, dass unser Team gegen die nochmals deutlich stärkeren Kareth-Lappersdorfer einbrechen würde, hat nicht mit der tollen Moral unserer U20 gerechnet!
Ein sehenswertes Spiel lieferte Benjamin gegen seinen bärenstarken Gegner an Brett 1. Nach langer Theorievariante entschied sich sein Gegner zu einem Bauernvorstoß in Benjamins Lager. Leider spielte er weiter so zwingend, dass Benjamin – obwohl er viele Figuren abtauschen konnte – den eigentlich schwachen gegnerischen Bauern nicht gewinnen konnte und so in eine passive Stellung im Endspiel kam, die er leider nicht halten konnte. Ganz gegen die Lehrbücher, hätte er nach Computeranalyse beide Türme am Brett lassen müssen und hätte so Remis halten können – weder am Brett noch in der späteren Analyse für uns erkennbar! Als auch Lucia an Brett 2 nach dem unglaublich druckvollen und starken Spiel ihres um 400 DWZ-Punkte besser eingestuften Gegner die Hände zum Sieg reichen musste, war es an Tena und Dominik ihre Partien zu gewinnen. Und das taten sie mit Bravour: Dominik spielte seine 59 Züge dauernde Partie mit einer Computer-Genauigkeit von über 95%, so dass seine Gegnerin dem druckvollen Spiel auf Dauer nichts entgegenzusetzen hatte und im Laufe der Partie immer schlechter stand und schließlich aufgab. Auch Tena, die ihren Gegner mit einer schönen Taktik im Mittelspiel die Qualität abnehmen konnte spielte eine komplizierte Partie mit über 94% Genauigkeit! Und so wurde auch ihr Gegner bald in ein Mattnetz verstrickt, so dass es schließlich 2:2 hieß. Beide Kulmbacher waren nach Computer-Analyse in ihren Partien auf Großmeister-Niveau unterwegs. Ein toller Erfolg!

Zum rettenden Ufer auf Platz 5 haben wir nur einen Punkt Rückstand auf Tegernheim, gegen die wir in der nächsten Runde spielen. Es ist also noch alles drinnen!
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Zweite » Zweite mit Kantersieg
Zweite 22.01.2024 - 12:51 von Alvin


BINDLACH4.JPG

Einen deutlichen Sieg mit 7-1 konnte unsere 2.Mannschaft am Sonntag gegen Bindlach 4 erringen. Nur Benjamin und Markus spielten Remis. Wobei Benjamin sich durch ein Dauerschach in einer verlorenen Stellung retten konnte. Markus seine Stellung war ausgeglichen worauf man sich auf Remis einigte. Alle anderen Partien wurden gewonnen, eine war kampflos. Mit jetzt 5-3 Punkten hat man sich Luft zu den Abstiegsplätzen verschafft
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Schnellschach » 4. Schnellschachturnier: Roman gewinnt erneut
Schnellschach 16.01.2024 - 19:40 von Dominik


Auch im 4. Schnellschachturnier der Saison ließ Roman nichts anbrennen und gewann alle fünf Spiele. Bei 16 Teilnehmern belegten Thomas Birus, Viktor und Christian die Plätze 2-4. Die besten Jugendspieler waren Benjamin auf Platz 5 und Tena auf Platz 7, die auch beste weibliche Teilnehmerin wurde. In der Gesamtwertung hat sich Roman einen deutlichen Vorsprung auf das eng beieinander liegende Verfolgerfeld herausgespielt, angeführt von Viktor vor Thomas Birus. Die Frauenwertung führt Kathrin an.

Noch ist nichts entschieden: Es gibt ja noch 6 Turniere in dieser Saison und zwei Streichergebnisse.
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
1.Mannschaft » gewinnt Spitzenspiel gegen Oberkotzau deutlich mit 7:1
1.Mannschaft 15.01.2024 - 20:47 von Alvin


Nachdem Oberkotzau und Kulmbach beide optimal mit 6:0 Punkten in die Saison gestartet waren, stand also am vierten Spieltag das Spitzenspiel in Oberkotzau an. Beide Mannschaften traten annähernd mit ihrer besten Aufstellung an und so entwickelten sich von Anfang an spannende und hochklassige Spiele. Da Oberkotzau und Kulmbach letztes Jahr zweiter und dritter in der Bezirksliga geworden waren und Oberkotzau mit 5:3 gewann, war klar, dass dies ein vorentscheidendes Spiel um den Aufstieg sein würde.
Goran und Thomas konnten ihre vielleicht minimal besseren Stellungen nicht verwerten, sodass man sich an den Brettern 7 und 8 bald auf Remis einigte. Viktor setzte seinen Gegner an Brett 6 schon bald in Zeitnot und besserer Stellung Schachmatt. Auch Christian konnte seinen nominell stärkeren Gegner nach sehr gutem Spiel besiegen. Nachdem die hochtalentierte Jugendspielerin an Brett 5 in Oberkotzau gegen den wie üblich ständig angreifenden Wolfgang die richtige Verteidigung nicht finden konnte, stand es schnell 4:1. An den Brettern 3 und 4 spielten Roman und Thomas exakt dieselbe Eröffnung, nur eben mit vertauschten Farben. Beide bauten ihre Stellung im Verlauf der Partie immer weiter aus und hatten dann im Endspiel jeweils den entscheidenden Vorteil, wodurch auch sie ihre Partien gewinnen konnten. Wie üblich spielte Moritz die letzte Partie und konnte in einem lehrbuchreifen Endspiel seinen Mehrbauern im Turmendspiel verwerten. 7:1 hört sich hoch an, war aber knapper als das Ergebnis es erwarten lässt und kam nur durch eine tolle Mannschaftsleistung zustande!
In den nächsten beiden Runden stehen dann die Spiele gegen die weiteren härtesten Verfolger an: Rehau und Bayreuth.
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Seiten (50): < zurück 1 (2) 3 4 weiter > Newsarchiv

 
  • Status

  • Besucher
    Heute:
    96
    Gestern:
    390
    Gesamt:
    825.884
  • Benutzer & Gäste
    3 Benutzer registriert, davon online: 21 Gäste
 
Seite in 0.06798 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012