Schachklub 1907 Kulmbach

Der Schachkub Kulmbach lädt sie zu einer Partie Schach ein

Logo Schachklub 1907 Kulmbach
Dienstag, 20. November 2018

Herzlich Willkommen auf unserer Homepage

Unsere Trainingszeiten sind:
Jugend Donnerstag ab 17:15 bis 18:45 Uhr in der Alten Spinnerei
Erwachsene Freitag ab 19:30 Uhr im
Heiner-Stenglein Senioren- und Pflegeheim


U20 » Remis und Sieg für die U20
U20 19.11.2018 - 18:05 von Alvin


U20.JPG

Der zentrale Doppelspieltag fand in Weidhausen statt. In der ersten Runde traf die Kulmbacher U20 auf Kronach. An Brett 3 konnte Christian Ködel seine Partie ohne Schwierigkeiten schnell gewinnen. Markus Deichsel hatte an Brett 4 eine Gewinnstellung erreicht, aber durch einen Turmverlust wendete sich das Blatt zugunsten des Gegners, sodass die Partie verloren ging. An Brett 1 opferte Christoph Sesselmann die Qualität, um seine etwas passive Stellung zu verbessern und konnte in der Folge auch in Vorteil kommen. Allerdings gelang es ihm nicht, die Partie zu gewinnen, das Mehrmaterial des Gegners machte sich bemerkbar und das Spiel ging verloren. Die Chancen auf den Mannschaftssieg waren damit verloren, aber Moritz Sesselmann konnte seine Partie im Endspiel mit einem Mehrbauern zum Gewinn führen, wodurch er seiner Mannschaft wenigstens das 2 - 2 sicherte.
Am Nachmittag fand die zweite Runde statt, Weidhausen war das gegnerische Team, das lediglich mit zwei Spielern antrat, sodass Brett 3 und 4 automatisch gewannen. Christoph und Moritz Sesselmann konnte ihre Partien daraufhin schnell für sich entscheiden, Endstand 4 - 0. Nun steht Kulmbach auf Platz 1, punktgleich mit Kronach, aber mit einem Brettpunkt mehr. Die Entscheidung fällt am letzten Spieltag, wenn Kulmbach gegen Höchstadt/Aisch antreten muss.
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Zweite » verliert knapp
Zweite 18.11.2018 - 17:12 von Alvin


Denkbar knapp verliert unsere 2.Mannschaft in Helmbrechts. Eine Niederlage und sieben Remis führten zu einer 4,5:3,5 Niederlage.
In der Aufstellung Rene Schmidt, Alfred Wolf, Torsten Matthes, Peter Reif, Wolfgang Gensicke, Anita Seidler, Alvin Krämer und Lucia Neef-Steffens spielte man.
Nur Alfred Wolf verlor seine Partie alle anderen gingen Remis aus. In der nächsten Runde muss nun ein Sieg her sonst kann passieren dass wir absteigen.
Am 2.Dezember spielt man zu Hause gegen Bad Steben
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
1.Mannschaft » Erste verliert in Thiersheim
1.Mannschaft 11.11.2018 - 17:36 von Alvin


Am heutigen Sonntag spielte die erste Mannschaft gegen Thiersheim. Wegen des unerwarteten Todesfalles Dr. Wolfgang Schweizers musste man in Unterzahl antreten, denn die kurzfristig nominierte Anita Seidler erreichte den Spielort nicht mehr vor Ende der Karenzzeit. Manfred Tasca verlor an Brett 4 seine Partie gegen einen übermächtigen Gegner. Viktor Friedrich und Christian Ködel konnten ihre Partien an den Brettern 1 und 7 remisieren. An Brett 6 verlor Moritz Sesselmann unglücklich in einer gewonnenen Stellung. Christoph Sesselmann, ebenfalls mit einer gewonnenen Stellung, verlor ebenfalls unglücklich eine Leichtfigur, konnte aber in einem starken Endspiel alle Bauern abtauschen und die Partie remis halten. An Brett 2 kam Thomas Kunte nach einem langen Kampf in einem Damenendspiel mit einem Mehrbauern nicht über ein Remis hinaus. Die beste Partie des Tages spielte an Brett 3 der stark aufspielende Neuzugang Goran Sabol, der ein Leichtfigurenendspiel mit Bravour gewann.
Das änderte jedoch nichts mehr an der Niederlage. Der Endstand war 3 - 5.
So zeigte sich bereits heute die Lücke, die unser geschätzter Mannschaftskollege Dr. Wolfgang Schweizer hinterlassen hat. Seine Endspielkünste, sein Humor und seine Liebe zum königlichen Spiel werden der ersten Mannschaft und dem restlichen Verein schmerzlich fehlen. Wir werden Dich nie vergessen, Doc.
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Allgemeines » Dr.Wolfgang Schweizer verstorben
Allgemeines 11.11.2018 - 15:15 von Alvin


SCHWEIZER.JPG


Plötzlich und völlig unerwartet erreichte uns die Nachricht vom Tod unseres Schachfreundes
" DOC " - Dr.Wolfgang Schweizer
Er ist am 10.11.2018 verstorben.

" Die Lücke , die Du gerissen hast , ist eine klaffende Wunde.
Die Lücke , die Du gerissen hast ist so groß und wir können sie nicht schließen.
Aber sie ist auch ein Fenster , durch das wir zu Dir sehen können.

Tief betroffen nehmen wir Abschied von unserem " Doc "

Wir werden Dich in ewiger Erinnerung behalten und danken Dir für all die schönen Schachstunden
und für die vielen schönen Spiele die Du für den SK 1907 gespielt hast.
Schach war Dein Leben !

Danke DOC
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
U14 » U14 löste Aufgaben
U14 09.11.2018 - 13:35 von Alvin


Die U14 löste am Donnerstag aus der Stappenmethode verschiedene Aufgaben.
Anschließend wurden ein paar Partien gespielt.

TRAINING_U14.JPG
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Seiten (14): (1) 2 3 weiter > Newsarchiv
´╗┐
 
  • Termine

  • Status

  • Besucher
    Heute:
    459
    Gestern:
    385
    Gesamt:
    184.919
  • Benutzer & Gäste
    1 Benutzer registriert, davon online: 23 Gäste
 
Seite in 0.01410 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012