Schachklub 1907 Kulmbach

Der Schachkub Kulmbach lädt sie zu einer Partie Schach ein

Logo Schachklub 1907 Kulmbach
Sonntag, 15. April 2024
Jugend-Open » U20: Kulmbacher Jugend erfolgreich auf Schweinfurter Rapidturnier
Jugend-Open 04.03.2024 - 05:14 von Alvin


SCHWEINFURTH24.JPG

Am 02.03.204 fand das erneut hervorragend organisierte Jugend-Rapidturnier in Schweinfurt statt. Mit Lilly in der U14, Maxi in der U16, Dominik in der U18 und Benjamin in der U25 stellte der Schachklub Kulmbach in vier Altersklassen jeweils einen Teilnehmer. Und alle spielten vorne mit:
Lilly war zwar auf Grund ihrer fehlenden DWZ-Zahl als letztes Mädchen weit hinten im Feld gesetzt, mischte aber kräftig mit und spielte in der Runde 5 sogar an Brett 1 gegen den späteren Turniersieger. Leider hatte sie im Springerendspiel die etwas passivere Stellung und verlor. Mit insgesamt 3,5 Punkten war sie aber bestes Mädchen der U14, ließ ihre überraschten und deutlich stärker eingestuften Konkurrentinnen hinter sich und freute sich über den Pokal!
Alle anderen Kulmbacher Teilnehmer waren in der gemischten U16 – U25 am Start.
Maximilian war an vorletzter Stelle gesetzt, besiegte in der Folge aber deutlich stärker eingeschätzte Gegner/-innen. In der letzten Runde ging es für ihn um die Pokale, er hatte jedoch Lospech und bekam einen starken U18-Spieler, der zudem auch in hoher Zeitnot immer den richtigen Zug fand. Trotz tollem Kampf musste Maxi auf Grund seiner zu passiven Stellung im Endspiel einen Bauern hergeben und konnte die Stellung nicht mehr halten. Dennoch mit Platz 5 in der sehr stark besetzten U16 ein super Ergebnis und mit dem Pokal klappt es bestimmt bei einem der nächsten Male.
Dominik spielte gleich in Runde 1 gegen den wesentlich stärker eingestuften Kitzinger Landeliga-Spieler Markus Sendner an Brett 1 eine fehlerlose Partie und hielt gegen den mehr als 800 DWZ-Punkte höher eingestuften Kitzinger Remis. Auch in der Folge spielte er konzentriert weiter und gewann schließlich souverän die U18-Wertung mit 4,5 Punkten! Sehr augenfällig dabei, dass er seine Spiele eigentlich immer im Endspiel gewann – das Training zahlt sich aus – toller Erfolg!
Benjamin hielt – wie ja schon fast erwartet – mit den besten Spielern der U25 mit. In der letzten Runde spielte er noch ein spannendes Turmendspiel an Brett 1, in dem sein Gegner gerade noch mit einem weniger Bauern Remis halten konnte. So erreichte Benjamin ebenfalls mit 4,5 Punkten einen sehr guten zweiten Rang in der U25!
Die Oberfranken aus Kulmbach hinterließen jedenfalls in Unterfranken bei der anschließenden Siegerehrung einen bleibenden Eindruck. Super gemacht, Ihr vier!
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Jugend-Open » Fünf Kulmbacherinnen bei der oberfränkischen Mädchen- und Frauenmeisterschaft 2024
Jugend-Open 05.02.2024 - 14:18 von Alvin


MANNSCHAFT1600.JPG

weitere Bilder

Auch bei den oberfränkischen Schnellschachmeisterschaften waren wir mit fünf Teilnehmerinnen sehr gut aufgestellt. Kathrin spielte bei den Erwachsenen sehr gut mit und erreichte letztlich mit 4,5 Punkten den 2. Platz hinter der punktgleichen Christina Leuchsenring. Dabei kam es in der letzten Runde zum direkten Aufeinandertreffen der Beiden und es entwickelte sich ein spannendes Zeitnotspiel, bei dem die Oberkotzauerin zum Schluss die Nase vorne hatte.
In der U18 zeigte Tena mal wieder, dass sie mittlerweile mit den Spielern um 1800 DWZ sehr gut mithalten kann, denn sie erzielte gegen die vier erstgesetzten Spielerinnen mit 1751-1880 DWZ 50% der Punkte. Insgesamt schaffte Tena 4 Punkte und qualifizierte sich für die bayerischen Meisterschaften, da die erstplatzierte Margarethe Wagner (immerhin Dritte der diesjährigen deutschen Meisterschaften in U18w und dabei punktgleich mit der Erstplatzierten) verzichtete.
In der U16 mischte Thao Chi das Feld ganz gehörig auf und erzielte mit insgesamt 5 aus 7 Punkten das beste Ergebnis der Kulmbacherinnen. Noch erstaunlicher, wenn man weiß, dass noch mehr drinnen war, denn sie stand auch in den anderen beiden Partien auf Gewinn. Trotzdem kann sie sehr stolz auf das Ergebnis sein – tolle Leistung! Auch die noch nicht so erfahrene Emma schlug sich in der U16 beachtlich und holte immerhin 50% der Punkte und wurde Vierte - Klasse! Unsere Jüngste Lilly hat sicher immer die kompliziertesten Stellungen am Brett und so kam es, dass sie in der letzten Runde mit 4 Punkten um den Sieg der U14 gegen Mariia Averkova spielte, denn ihre Gegnerin hatte nur einen Punkt mehr als Lilly. Doch hier behielt ihre starke Gegnerin klaren Kopf und setzte sich letztlich souverän gegen Lilly durch, die aber auch auf ihren zweiten Platz in der U14 stolz sein durfte. Sowohl Lilly als auch Thao Chi verzichteten dann aber auf ihren Nachfolgerplatz für die bayerische Meisterschaft, so dass wir Tena umso mehr die Daumen drücken – in ihrer Form ist alles möglich! Insgesamt erreichten wir sowohl bei den Erwachsenen, in der U18, in der U16 und in der U14 die jeweiligen hervorragende zweiten Plätze. Herzlichen Glückwunsch an alle und vielen Dank, dass Ihr die Fahnen des SK Kulmbach auf der oberfränkischen Meisterschaft hoch gehalten habt! Wir haben ein spitzen Frauen- und Mädchenteam!

Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Jugend-Open » Kulmbacher Jugend auf Rapid-Turnier in Bamberg
Jugend-Open 07.10.2023 - 20:58 von Alvin


BENJAMIN-BAMBER23.JPG

Benjamin Weiß mit vier Punkten der beste Kulmbacher

Schach boomt! Das stellten die Veranstalter des Bamberger Jugend-Opens fest und freuten sich über die Teilnehmerzahl von 212 Kindern und Jugendlichen! Auch der SK Kulmbach war mit neun Jugendlichen wieder sehr gut vertreten.
In der U12 hielt Benjamin in seinem ersten Bamberger Turnier die kulmbacher Fahnen hoch und konnte immerhin zwei Punkte erzielen. In der U14 spielte Lilly ihr übliches 3-Punkte-Ergebnis ein – nachdem sie nicht viel im Training war, ein für sie ordentliches Ergebnis. Unser unerfahrenster Spieler – Lukas – konnte komplett überraschen, stand er doch plötzlich nach fünf Runden mit 3,5 Punkten im Spitzenfeld. Wirklich ärgerlich war dann aber leider das letzte Spiel, in dem sein Gegner zum Schluss von seinen Vereinskollegen Hilfe bekam und Lukas weiterhin stark ablenkten. Leider wohl vom Schiedsrichter nicht wahrgenommen – hier wird Lukas künftig die Uhr anhalten und reklamieren. Trotzdem ein tolles erstes Turnier, auf das Lukas wirklich stolz sein kann
.
In der U16 schaffte Emma ihren ersten Sieg bei ihrem ersten Einzelturnier, herzlichen Glückwunsch! Auch Maximilian war mit seinen 3 Punkten in diesem gut besetzten Feld zufrieden.
In der U18/U25 gab es keine schlechten Spieler, dafür viele gute Spieler über 2000 DWZ. Lenard erwischt leider einen rabenschwarzen Morgen und „warf“ Gewinnpartien am Fließband weg. Letztlich standen wie bei Lucia zwei Punkte auf der Haben-Seite, auch Lucia hatte sich etwas mehr erhofft. Dominik verpasste in der letzten Runde eine deutlich bessere Platzierung, als er in scharfen Mittelspiel mit jeweils entgegengesetztem Angriff auf den König ein geniales Turmopfer seiner Gegnerin mit einem noch genialerem Zwischenzug und Ablenkung der Dame beantwortete. Leider „vergaß“ er dann, den dann hängenden Turm zu nehmen, was sicher mit dem mittlerweile einem Jahrmarkt gleichendem Turniersaal zu erklären ist. Mit 3 Punkten als jüngster Teilnehmer seiner Altersklasse konnte er aber zufrieden sein. Insgesamt muss sich der Veranstalter – der auch zwei Stunden länger benötigte, als maximal angekündigt – für nächstes Jahr dringend etwas überlegen, um zumindest etwas Ruhe in den Turniersaal zubekommen und für faire Bedingungen zu sorgen.

Für das beste kulmbacher Ergebnis sorgte Benjamin mit vier Punkten. Benjamin stand nach jeder Eröffnung besser, hatte aber insbesondere eine noch deutlich bessere Platzierung im Endspiel liegen lassen. Ich bin mir sicher, Benjamin wird nächstes Jahr noch deutlich weiter vorne mitspielen. Gratulation zu diesem sehr guten Ergebnis und allen Teilnehmern für das gute Durchhalten an diesem doch überraschend langen Turniertag!

Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Jugend-Open » Kulmbacher Schachjugend in Oberkotzau
Jugend-Open 30.04.2023 - 09:41 von Alvin


OBER1.JPG

Kulmbacher Schachjugend auf Schnellschachjugendeinzelmeisterschaft des Schachkreisverbandes Hof-Bayreuth-Kulmbach

Mit einer Rekordbeteiligung von 9 Jugendspielern fuhren wir am 29.04.2023 zum Schnellschachturnier nach Oberkotzau.Unser jüngster Teilnehmer, Benjamin Fröhler, erzielte gleich in seinem ersten Turnier 3,5 aus 7 Punkte und somit einen guten sechsten Rang in der U10. In der U14 traten Lilly Kunte und Kai Ramming an und mischten von Anfang an ganz vorne mit. Lilly wurde schließlich Gesamtvierte und somit bestes Mädchen, Kai musste leider die letzte Runde ausfallen lassen, dennoch reichte es zu einem achten Platz von 16 Teilnehmern.In der U16 waren wir gleich mit vier Spielern vertreten. Jan-Phillip erzielte mit drei Punkten ein gutes Ergebnis, da er aktuell noch kein aktiver Vereinsspieler ist. Maximilian erwischte leider einen schlechten Start, konnte aber am Nachmittag jede Partie gewinnen und erreichte letztlich sehr gute vier von sieben Punkten. Lennard Dünkel und Dominik Kunte hatten in Runde 4 und 5 jeweils am Spitzenbrett ihre Gegner kurz vor der Niederlage, leider versagten beiden etwas die Nerven, so dass sie knapp verloren und somit den Sprung ganz nach vorne verpassten. Lennard schaffte es immerhin mit dem 3. Platz in die Siegerpokale, Dominik verpasste diese dann als vierter nur knapp.Benjamin Weiß hat sich erst in der Corona-Zeit intensiver mit Schach beschäftigt und spielte sein erstes Turnier in der U18. In der gemischten Gruppe zusammen mit U16 und U20 wurde Benjamin zweiter der U18 und Lucia Neef-Steffens erste in der U20 und somit konnten beide einen Pokal mit nach Hause nehmen! Insgesamt waren alle mit ihrer Leistung sehr zufrieden und hatten großen Spaß bei diesem super organisierten Turbier mit immerhin insgesamt 68 schachbegeisterten Teilnehmern!

OBER2.JPG
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Jugend-Open » Kulmbacher Schachjugend erfolgreich auf Schweinfurter Rapidturnier
Jugend-Open 06.03.2023 - 12:14 von Alvin


LUCIA-SCHWEINFURTH.JPG
Lucia mit toller Leistung (rechts)
Nach Corona-Pause fand dieses Jahr wieder das Schach-Jugendrapidturnier in Schweinfurt statt. Da es schnell mit 150 Plätzen „ausgebucht“ war, mussten wir lange um die Teilnahme bangen, letztlich konnten wir 5 Startplätze in diesem top organisierten Schachturnier mit hoher Mädchenquote ergattern. Auch bei uns waren mit Ida, Lilly und Lucia mehr Mädchen als Jungs (Dominik und Maximilian) am Start!

Für Ida – die erst seit diesem Jahr aktiv im Schachklub mitspielt war es natürlich das erste Turnier. Sie hielt in ihrer Spielklasse U14 wacker mit und konnte viel für die Zukunft mitnehmen. Lilly ist da schon erfahrener und schrammte mit 3 von 7 Punkten nur denkbar knapp an einem der Mädchenpokale vorbei.
Maximilian musste erstmals in der U16 spielen und hatte zunächst ein paar Eingewöhnungsprobleme – konnte zum Schluss aber auch mit 3 von 7 Punkten zufrieden sein.

Dramatisch wurde es – wie so häufig – bei Dominik. Nachdem er mal wieder Anlaufschwierigkeiten hatte, zeigte er in der Folge wieder mal seinen Kampfgeist und spielte in der letzten Runde dann am zweiten Brett gegen einen übermächtigen Gegner mit über 1700 DWZ. Nach hervorragender Verteidigung stand Dominik total auf Gewinn – hatte jedoch in der Partie zu viel Zeit und Substanz gelassen, dass er durch einen einfachen Fehler in der Zeitnot die Partie doch noch verlor. Seine 4 aus 7 Punkte in der U16 konnten sich dennoch sehen lassen.

Überragend spielte Lucia. Nachdem sie schon in der ersten Runde gegen die ungeschlagene deutsche Meisterin Jana Bardorz nach lange ausgeglichenem Spiel verlor, spielte sie in der Folge ein tolles Turiner in diesem stark besetzten Turnier der U25. Mit 4,5 aus 7 Punkten erreichte sie einen sehr beachtenswerten 3. Gesamtplatz (und den 1. Platz in der Frauenwertung, da Jana Gesamtsiegerin wurde) und ließ so eine Menge deutlich höher eingeschätzter Männer hinter sich. Gratulation zu dem tollen Turnier und Glückwunsch an alle Teilnehmer für Euer immer faires mannschaftliches Auftraten!
Bericht von Thomas Kunte!
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Seiten (6): (1) 2 3 weiter > Newsarchiv

 
  • Status

  • Besucher
    Heute:
    454
    Gestern:
    473
    Gesamt:
    846.868
  • Benutzer & Gäste
    3 Benutzer registriert, davon online: 48 Gäste
 
Seite in 0.06765 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012