Schachklub 1907 Kulmbach

Der Schachkub Kulmbach lädt sie zu einer Partie Schach ein

Logo Schachklub 1907 Kulmbach
Freitag, 6. Dezember 2019
Jugend-Open » Lucia gewinnt Kronacher Schulschachmeisterschaft
Jugend-Open 11.07.2019 - 16:57 von Alvin


LUCIA-SCHULSCHACH.JPG

Mit 7 aus 7 Punkten gewinnt Lucia in ihrer Altersgruppe die Kronacher Schulschachmeisterschaft. Herzlichen Glückwunsch!
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Jugend-Open » Trappstadt 2019
Jugend-Open 26.05.2019 - 15:59 von Alvin


TRAPPSTADT2019.JPG

Lucia und Christoph mit ihren Pokalen.


Am Samstag , dem 25.5. fand im unterfränkischen Trappstadt ein Jugendopen statt.
Mit 12 Jugendlichen nahm der SK Kulmbach an diesem Turnier teil . Nach der Anmeldung war einiges nicht nach Plan verlaufen und das Turnier begann mit fast 1,5 std Verspätung . Es fanden sehr interessante , spannende und auch sehr schöne Partien statt. Auch ein Gewitter zog zwischendurch vorbei. Dies störte den Ausrichter jedoch nicht am grillen . Sozusagen die Verpflegung war wie immer super. Nach einem sehr langen aufregenden Tag konnten die Kulmbacher mit zwei 1. Plätzen zufrieden sein.Lucia holte in der U 16 mit sehr knapper Feinwertung den Mädchenpokal und Christoph Sesselmann lies sich den U 18 Pokal nicht nehmen. Sehr gut gespielt hat Dominik in der U12. Er holte 5 Punkte.Die anderen Teilnehmer waren : Lilly und Alex ( U10 ), Joshua , Felix, Lenard und Tena ( U12 ), Mohammad ( U 14 ) Julien und Julian ( U 16 ) jeder bekam eine Medaille. Neu diesmal war parallel ein Betreuerturnier . Hier hatten sich 6 Teilnehmer gemeldet. Unser Thomas spielte hier mit. Alvin war mit Kamera unterwegs und Anita tobte sich als Gruppenleiter aus. Ein herzliches Dankeschön geht an : Thomas , Stefan, Alvin und Anita , sie fahren und betreuen die kids am Turniertag.
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Jugend-Open » Jugend erfolgreich in Oberkotzau
Jugend-Open 27.04.2019 - 17:29 von Alvin


OBERKOTZAU2019.JPG

43 Kinder und Jugendliche haben am 27.4.2019 in der ATSV-Halle in Oberkotzau die Schnellschachmeister ihrer Altersklasse ermittelt. Der Schachklub Kulmbach war mit 13.Jugendlichen bei diesem Turnier vertreten. Mit 5 Pokalen sind wir sehr zufrieden. So konnte Christoph Sesselmann in der U18 den Pokal mit voller Punktzahl für sich entscheiden. Mohammad Ahmadi nahm zum ersten Mal an einen Turnier teil und gewann gleich mit fünf Punkten die U14. Über sich hinaus gewachsen ist an dem Tag Julien Zielke der überraschend die U16 gewinnen konnte. Lucia Neef-Steffens machte mit ihrem zweiten Platz in der Gruppe den Doppelsieg für Kulmbach perfekt. In der U10 erkämpfte Lilly Kunte den dritten Platz und machte damit die Pokalsammlung für Kulmbach perfekt. Knapp an einem Pokal sind Tena Sabol und Dominik Kunte sowie Thao Chi Tröng Thi vorbei geschrammt ,die zweimal den vierten und einmal den fünften Platz in ihrer Altersgruppe belegten. Weitere Kulmbacher Teilnehmer waren Erik Reinhardt, Jakob Frosch, Alexander Matziwitzki, Joshua Daßler, und Lenard Dünkel. Herzlichen Dank gilt wieder einmal mehr den Fahrern und Betreuern .Es ist nicht selbstverständlich , dass Eltern und Betreuer einen Tag dafür opfern , dass die Kids an Turnieren teilnehmen können. Das nächste Jugendturnier findet am 25.Mai in Trappstadt statt. Hierfür schon einmal viel Erfolg.
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Jugend-Open » Kulmbacher Jugend ist beim Schweinfurth Open
Jugend-Open 30.03.2019 - 14:19 von Alvin


SCHWEINFURTH.JPG

Heute findet das Jugend-Rapid Turnier in Schweinfurt statt. Mit 12 Jugendlichen ist der Schachklub Kulmbach von allen Vereinen am zahlreichsten vertreten. Fast 140 Teilnehmer sind vor Ort. Bericht und weitere Bilder folgen.
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Jugend-Open » CVG-Unterstufenmannschaft wird oberfränkischer Schulschachmeister!
Jugend-Open 24.11.2018 - 18:57 von Alvin


OBERFRANKEN_SCHULSCHACH.JPG


Am 24.11.2018 wurden in Bindlach die 40. Oberfränkischen Schulschachmeisterschaften ausgetragen. In der WK IV (Jahrgang 2006 und jünger) stellte das CVG neben neun anderen Teams mit den Teilnehmern Dominik Kunte (Brett 1), Tena Sabol (Brett 2), wird bekannt gegeben (Brett 3) und (Brett 4) eine 4er-Mannschaft. Schon in der ersten Runde wurde klar, dass die Mannschaft gute Chancen hat. Die Mädchen-Mannschaft des Meranier Gymnasiums Lichtenfels war gegen unser CVG chancenlos: 4:0! Mit dem Frankenwald-Gymnasium aus Kronach wartete in der zweiten Runde der wohl stärkste Gegner, denn die Mannschaft war mit Vereinsspielern gespickt. Schnell mussten daher Matti und Lennard gegen ihre übermächtigen Gegner aufgeben, doch Tena und Dominik erkämpften sich tolle Siege, so dass es 2:2 ausging. Die erste Mannschaft des Meranier-Gymnasiums war Gegner der dritten Runde. Hier entwickelte sich ein wahrer Krimi. Matti musste sich seinem Gegner geschlagen geben und Tena konnte nach starkem Spiel gewinnen. Beim Spielstand von 1:1 waren noch Lennard und Dominik eigentlich auf verlorenem Posten, doch obwohl Lennard schon eine Dame weniger hatte, fand der noch mit einem schönen Trick das Grundlinienmatt. Dominik rettete sich letztlich in ein Dauerschach, so dass auch diese Runde mit 2,5:1,5 gewonnen wurde! In Runde vier war das Bayreuther Graf-Münster-Gymnasium der Gegner. Matti ließ diesmal seinem Gegner keine Chance, gewann zwei Figuren und eine Dame und setzte schnell matt. Da der Gegner nur mir drei Schülern antrat stand es 2:0. Tena fand diesmal nicht recht in die Partie und verlor. Dominik gewann in schlechterer Stellung einen Turm und bot mannschaftsdienlich Remis an, so dass der nächste Sieg mit 2,5:1,5 feststand. Gegen das Christian-Ernestinum-Gymnasium Bayreuth wartete in der fünften Runde nochmals ein starker Gegner, doch durch die Siege von Matti und Dominik, sowie das Remis von Tena konnte abermals mit 2,5:1,5 gewonnen werden. In den letzten beiden Runden warteten noch leichtere Gegner: Gegen das Casimirianum-Gymnasium Coburg gewann das CVG überlegen mit 4:0 und gegen eine weitere Mannschaft des Merianier-Gymnasiums mit 3,5:0,5, wobei abermals Matti den Mannschafts-Gedanken vor den persönlichen Erfolg stellte und in gewonnener Stellung Remis anbot, um den Gesamtsieg des CVG sicherzustellen. Ein toller Erfolg für das CVG, das die besten Schachspieler der Unterstufe in ganz Oberfranken besitzt!
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Seiten (3): (1) 2 3 weiter > Newsarchiv
´╗┐
 
  • Termine

  • Status

  • Besucher
    Heute:
    106
    Gestern:
    238
    Gesamt:
    334.988
  • Benutzer & Gäste
    2 Benutzer registriert, davon online: 22 Gäste
 
Seite in 0.01890 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012